Postmoderne Sprache und Sprachkritik – Teil 1: die neue Unklarheit

 Die Zeitgeistära der Postmoderne hat einen sehr engen Fokus auf die Sprachnormierung gelegt. Dies betrifft nicht nur die eigene Insider-Sprache, sondern bedingt auch eine harsche - und sogar hochgradig intolerante - Kritik an der Sprache von Andersdenkenden. 

Link:

https://drive.google.com/file/d/1YenLEWZnem4P-Ra0i9ajkm20QMPn0cE2/view?usp=sharing

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Arithmetik von Gut und Böse

Ein Interview mit Carsten Sawosch über den SPD-Wahlkampf

Barbaren am Stadttor